Denkmalimmobilie in Berlin-Lichtenberg – leider bereits verkauft

DAS CARREE ALTE POST

original_186148__widthX900_heightX672_

Der Standort

Berlin ist die Bundeshauptstadt Deutschlands mit über 3,375 Mio. Einwohnern und gliedert sich in 12 Bezirke, einer davon ist Berlin-Lichtenberg. Die Arbeitslosenquote liegt bei ca. 11,2%. (für Berlin 11.8%). Die Leerstandsquote hat mit ca. 3,8% in Berlin mittlerweile ein Rekordtief erreicht, positives Schlusslicht ist Berlin-Lichtenberg mit einer Leerstandsquote von 3,2%. Weitere Informationen zur Lage auf dem Berliner Wohnungsmarkt entnehmen Sie bitte dem folgenden Link).

Hochwertiger Wohnraum ist begehrt und wird stark nachgefragt, womit eine nachhaltige Vermietbarkeit gegeben ist. Die Infrastruktur ist hervorragend. Berlin ist Weltstadt, bedeutender Verkehrsknotenpunkt, DAS Start-Up Zentrum Europas und (nach Einwohnern) zweitgrößte Stadt Europas.

Der Bezirk Berlin-Lichtenberg zählt heute mehr als 265.000 Einwohner. Die aufkommende Industrialisierung machte Lichtenberg im 19. Jahrhundert zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort. Unternehmen wie Siemens & Halske, die Margarinewerke Berolina und die Norddeutsche Kugellagerfabrik sowie Betriebe der Nahrungsmittelindustrie gaben der Stadt ein Gesicht, damit einher ging die verkehrstechnische Erschließung nach modernen Bedürfnissen.

Das Projekt

Mit viel Sorgfalt und nach modernsten Erkenntnissen wird eine Wiederherstellung durchgeführt, die das Gebäude nun als Schmuckstück im traditionsreichen und geschichtsträchtigen Bezirk Lichtenberg erstrahlen lässt. Seit seiner Erbauung in den Jahren 1925 1927 als postamt Lichtenberg hat das Gebäude eine vielfältige Geschichte unter den wechselnden Systemen und Regimen erlebt und teilweise sogar mitgeschrieben.

Nun ist das Gebäude in der Gegenwart angekommen und wird für seine Bewohner ein weiteres Kapitel unter einer ganz neuen Nutzung schreiben. Dabei trägt die Symbiose zwischen historischer Bausubstanz und zeitgemäßen Ausbau unter modernsten Erkenntnissen und Gesichtspunkten erheblich zu einer hervorragenden Wohn- und Lebensqualität bei.

Das Wohnkonzept

Das Postamt Lichtenberg 1 ist mit seinen expressionistischen Stilelementen sowie seiner liebevollen, gelungenen und zeitgemäßen Sanierung und Modernisierung ein Paradebeispiel für einen angenehmen und exquisiten Lebensmittelpunkt in einer urbanen Gesellschaft.

In enger Abstimmung mit dem Denkmalamt ist in der Dottistraße ein Refugium mit einem ganz ursprünglichen Charme entstanden, das zudem in seiner Funktionalität und Komfort heutigen Wohnansprüchen komplett entspricht. Vorhandene historische Baubestandteile werden sorgfältig erhalten und mit großem Aufwand in die Gegenwart transformiert.

Passend zu dem Charakter des imposanten Gebäudes entsteht ein grüner Innenhof mit ortstypischen Bäumen und Gehölzen, der die Großzügigkeit der Anlage sinnvoll unterstreicht. Mit Blick ins Grüne werden neue Balkonanlagen erstellt, die sich harmonisch in das Gesamtbild eingliedern. Für Heizung, Dämmung und Fenster werden hohe Maßstäbe nach technologisch aktuellstem Standard angelegt, und für angenehmen Komfort sorgen Fußbodenheizung in allen Wohnräumen sowie Aufzüge in allen drei Treppenhäusern.

Dank der exzellenten Lage wird man wohl häufig das Auto in der hauseigenen Tiefgarage stehen lassen können. In unmittelbarer Umgebung findet man zu Fuß in wenigen Minuten Parks und Sportanlagen, außerdem öffentliche Einrichtungen wie Rathaus, Bibliothek, Museum oder Gericht. Auch Einkaufsmöglichkeiten, Kliniken und Ärzte sowie Kindertagesstätten und Schulen aller Art liegen in bequemer fußläufiger Entfernung. Wer Restaurants oder Lokale sucht, hat es nicht weit, und ins Berliner Zentrum mit seinem Hauptstadtflair und allen kulturellen Highlights einer Weltstadt führen zahlreiche kurzgetaktete Nahverkehrsverbindungen. So verbinden sich die Annehmlichkeiten eines repräsentativen Domizils auf sinnvolle Weise mit all den vielfältigen Möglichkeiten, die nur eine Stadt wie Berlin bieten kann.

Die Wohnungen – großzügig, modern und bedarfsgerecht

  • Jede Wohnung über Fahrstuhl erreichbar
  • Fußbodenheizung
  • Echtholzparkett
  • Deckenhöhen bis 3. OG mindestens 3,00 m (Dachgeschoss 2,90 m)
  • Tiefgaragenplatz optional
  • Barrierefreie Wohnungen vorhanden
  • Dachgeschosswohnungen teilweise mit zusätzlicher Atelierfläche
  • Mehrzahl der Wohnungen mit Balkon oder Terrasse
  • Repräsentativer Eingangsbereich mit historischen, denkmalgeschützten Säulen
  • Fernwärme sorgt für kostengünstige Energie
  • fußläufig 5 Minuten: Stadtpark Lichtenberg, Rathauspark Lichtenberg